Sonntag, 27. Januar 2008

16 Dinge...

die Mütter locker schaffen, hat uns Pedi im Paperbraut-Forum erzählt.
Zu fast allen kann ich Euch eine passende Geschichte erzählen.

1.Aus dem Tiefschlaf hochschnellen,wenn zwei Zimmer weiter ein Filzstift auf
der Tapete quitscht.

War bei uns nicht mitten in der Nacht und auch nicht die Tapete. Aber unsere weiße Couch und das mit Wachsmalstiften. So habe ich das erste mal versucht unseren Couchbezug bei 90 Grad zu waschen, bzw. zu kochen und puuuuh, hat geklappt.

2.In zehn dünnen Häärchen mindestens 20 lustige Klammern unterbringen.

Hab einen Sohn. Aber auch mit langen und dünnen Haaren.

3.Im Bus eine diplomatische Antwort auf die Frage finden:"Mama, warum ist
die Frau so dick?"oder"Mama,warum stinkt der Mann so?"

Passierte mir im u.a. Freibad als ich Moritz erklärte warum Pommes dick machen. Moritz Antwort so laut das es alle hörten und sehr deutlich gesprochen (stolz sein kann über die Aussprache) "HAT DIESER MANN DANN ZUVIEL POMMES GEGESSEN, WEIL DER SO DICK IST"
Und etwas dezenter an der Supermarktkasse: "Mama zahl schnell, die Frau da (mit dem Finger zeig) hat so komisches PAFÖÖÖÖH"
Doch auch ganz lieb als er mich beim Kleiderkaufen begleitete. Durch diversen Umkleidekabinen kroch und dann ganz laut rief:"Kuck mal Mama, die Frau hat genauso schöne bunte Fußnägel wie Oma"

4.Kapieren, dass kein Kinderkopf zu groß ist, um zwischen zwei Geländerstäbe durch zu passen.

Ja, war kurz davor den örtlichen Schlosser zu holen. Mir ging dann aber auch ganz schnell die kommende Rechnung durch den Kopf und so hab ich ganz schnell an Moritz Kopf gezogen. Der war dann rot vom ziehen und heulen und die Ohren haben geglüht.

5.Am Elternabend auf winzigen Stühlen ausharren, ohne einzelnen
besserwisserischen Supermamis an die Gurgel zu springen.

Oh ja, wir haben da auch so ein Exemplar ;-)

6.Nicht müde werden, zu versichern, dass Karotten groß und stark machen,
Pommes klein und dick.

Nicht immer gut, denn mein Sohn weigert sich nun auf Kindergeburtstagen fritierte Sachen zu essen. Mit der Bemerkung "Meine Mama hat gesagt das ißt man nicht"

7.In Windeseile ein phantasievolles Kostüm zaubern.

Zum Glück ist Moritz ein Faschingsmuffel. Aber Zauberhände brauchen wir beim basteln.

8.Den selbst gebastelten Stifthalter aus Toilettenpapierrollen tapfer auf den
Bürotisch plazieren

Hihi, ich sag dann Moritz immer "Das ist aber lieb von Dir. Doch ich hab doch schon so viel. Schenk es doch der Oma, was glaubst Du wie die sich freut" :-)))undganzliebschauen

9.Zu Tränen gerührt sein, wenn das Kind in der ersten Theateraufführung mitspielt, egal ob es ein Dornröschen,Frosch oder eine Dornenhecke spielt.

Oh ja, und dann fotografieren wie verrückt, Minialben und Layouts im Kopf überlegen und allen ringsum sagen wie toll er ist.

10.In 50 verschiedenen Tonlagen NEIN sagen

Noch einmal und dann krachts

11.Morgens um 2 Uhr Monster aus dem Kinderzimmer vertreiben.

und wenn das nichts nützt zu 4 (Kind, Mann, Hund + ich) im gerade mal 120cm breiten Bett liegen und kein Auge mehr zumachen.

12.Den ersten Liebeskummer als das zu nehmen was es ist: Eine Tragödie.

Oh ja, den hatten sogar schon wir

13.Locker bleiben wenn die Schwiegermutter fragt:"Meinst du das ist gut
für das Kind?"

Ja, aber wenn Blicke töten könnten.

14.Strafende Blicke ignorieren wenn sich das Kind im Supermarkt kreischend
auf den Boden wirft.

Ist mir noch nicht passiert, aber meinem Schwiegervater mit Moritz. Der ist dann kurz in den nächsten Gang und als er wieder kam hat er eine Frau (die versucht hat Moritz zu trösten) vorwurfsvoll gefragt ob das ihr Kind sei :-))))

15.Der Versuchung wiederstehen Benjamin Blümchen den Rüssel umzudrehen, weil sein *töröööööö* seit 2 Stunden durchs Auto dröhnt.

Zum Glück kein Benjamin Blümchen aber nach dem 100x in Folge hängt einem jedes Lied zum Hals raus.

16.Trotz alledem:Mit niemanden tauschen zu wollen.

Wehe, niemals, nie man hat doch hinterher immer viel zu lachen und was soll man sonst verscrappen.

Danke Petra für die vielen Erinnerungen, ich hab jetzt wieder laut darüber gelacht ;-)

Kommentare:

Pedi hat gesagt…

Spitze Heidi!
Ich schmeiß ich weg.
Das Leben wäre doch ohne Kinder total langweilig, nicht?!
Lieben Gruß
Petra

Bea's Welt hat gesagt…

Du hast mir den Tag versüsst!! Was gibt's schöneres als Kindermund!!!

Übrigens mir hat meine damals 20-jährige Tochter gesagt: Mami willst Du nicht aufhören zu rauchen, es ist so schrecklich, wenn alte Frauen rauchen - ich war damals 45!!!!!

Also nicht nur Kindermund über den man SPÄTER schmunzeln kann!!

Ach ja, Schwiegermütter - zum Glück hab ich zweimal eine der besonderen Art - nämlich liebenswürdig - bekommen!!

Schönen Tag!!

°christina° hat gesagt…

Über Punkt 14 könnte ich mich kringelig lachen! Im Gang verschwinden und dann eine unschuldige Frau bezichtigen! Herrlich!
Benedikt war ca. 2 Jahre als er einen Schwarzen mit Glatze sah, sein Kommentar: Schokolade hat der Mann am Kopf!

War ich froh, daß der Mann nur im Fernsehen zu sehen war!

Schultze Tanja hat gesagt…

Ahh ich lach mich schlapp!

Ich hab mich im Forum schon schlapp gelacht, aber hier mit Ausführung noch besser!

Danke für die Erheiterung!!

Bille hat gesagt…

Die Idee mit dem Supermarkt ist sowas von Spitze!! :-)))

Grid hat gesagt…

Das war das Highlight des Tages! Danke für die Lachtränen! ;o)
LG von der Grid

Jen hat gesagt…

Ohh Mensch Heidi...

Ich schmeiss mich weg..sehr genial dein kleines-großes Kerlchen.

du solltest es so wie es da steht sofort verscrappen...!!

Related Posts with Thumbnails